Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Tages-Ticker am 15.06.2021

 +++ Kanarische Inseln +++

Auf dem Archipel wurden fast anderthalb Millionen Impfungen gegen COVID-19 verabreicht, das sind 88,21 Prozent der insgesamt erhaltenen Dosen. 28,03 Prozent der Zielbevölkerung der Autonomen Gemeinschaft der Kanarischen Inseln, d.h. 524.362 Personen, sind damit vollständig geimpft. Ein Teil durch zwei Dosen eines Impfstoffes gegen das COVID-19 und ein anderer durch den Ein-Dosis-Impfstoff der Firma Jansen.

 +++ Spanien +++

Die Kommission für öffentliche Gesundheit, in der das spanische Gesundheitsministerium und alle autonomen Gemeinschaften vertreten sind, hat am Dienstagnachmittag die Impfung von drei neuen Gruppen im Alter von 39 bis 12 Jahren genehmigt. Dies sind: Gruppe 11 (30 bis 39 Jahre), Gruppe 12 (20 bis 29 Jahre) und Gruppe 13 (12 bis 19 Jahre). Wie das Gesundheitsministerium berichtet, wird es dank der erhöhten Verfügbarkeit von Impfstoffen in den kommenden Wochen, der aktuellen epidemiologischen Situation und dem Eintritt des Sommers möglich sein, die Impfung verschiedener Gruppen zu überlappen, wobei die Priorität des absteigenden Alters beibehalten wird.

 +++ Lanzarote +++

Am Cruce de La Vegueta in der Gemeinde Tinajo ereignete sich am Dienstag gegen 17.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall bei dem ein 61-jähriger Mann verstarb und ein 22-Jähriger nach einem Herz-Atem-Stillstand in kritischem Zustand mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Zwei 41-jährige Männer mussten wegen schwerer Verletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus überführt werden.