Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Rund um die Welt

Das Ministerium für Tourismus, Industrie und Handel der kanarischen Regierung startet seine neue Kommunikationskampagne, um Reisende anzulocken, die auf der Suche nach exotischen Zielen mit beeindruckenden Landschaften sind …

In Anlehnung an den beliebten Roman von Jules Verne „In 80 Tagen um die Welt“ präsentiert Turismo de Canarias die Inseln als die beste Alternative, um hautnah und sicher zu erleben, wie es sich anfühlen würde, um die Welt zu reisen.

So dreht sich die Botschaft um jene Ideen, die in der Vorstellung des Abenteurers wesentlich und inspirierend sind, wie zum Beispiel die Erkundung üppiger Dschungel, die Eroberung von Vulkanen, die Überquerung sandiger Meere oder das Baden an fast menschenleeren Stränden – alles Erfahrungen, die auf den Kanarischen Inseln gemacht werden können.

Wie die kanarische Tourismusministerin, Yaiza Castilla, erklärt, befinden wir uns in einer Zeit, in der sich konkurrierende Reiseziele bereits für diesen Sommer positionieren. Deshalb wolle man sich auf ein Segment konzentrieren, das eine andere Motivation habe, die Sonne und den Strand zu genießen. Es sei eher ein Ziel für Entdecker, da diese mit der Absicht reisten, etwas zu erkunden. Da viele Orte, die traditionell als exotisch gelten und in fernen Ländern liegen, immer noch verschlossen blieben, sollten die Kanarischen Inseln als der perfekte Rahmen präsentiert werden, um diese aufgeschobene Reise zu einem erstaunlichen Ziel zu machen. Man wolle dieser Zielgruppe zeigen, dass es auf den Kanarischen Inseln viel zu entdecken gibt und diejenigen ansprechen, die offen sind, neue Dinge auszuprobieren, zu experimentieren, aber in einer sicheren Umgebung und näher an der Heimat.

Diese Kampagne werde zwar mit derjenigen koexistieren, die bereits für den Sonnen- und Strandtourismus aktiviert wurde. Man wolle aber das Angebot diversifizieren, um auf intelligente Weise neue Nischen und Märkte zu erschließen.


Die aktuellsten News: