Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Tages-Ticker am 09.05.2021

 +++ Kanarische Inseln +++

Am heutigen Sonntag wird die Entscheidung des Kanarischen Gerichtshofs erwartet, ob die beschlossenen Beschränkungen auf den Kanarischen Inseln für gültig erklärt werden.

 +++ Fuerteventura +++

Am Samstagabend meldete der kanarische Rettungsdienst, dass ein Boot mit 50 Migranten aus der südlichen Sahara vom Seenotrettungsdienst in der Nähe von Fuerteventura abgefangen wurde. Unter ihnen waren acht Frauen und eine Minderjährige, die alle bei guter Gesundheit seien.

 +++ Kanarische Inseln +++

Die Verwaltungskammer des Obersten Gerichtshofs der Kanarischen Inseln hat am heutigen Sonntag die Aufrechterhaltung der Ausgangssperre auf dem Archipel abgelehnt. Gleiches gilt auch für den Teil der Beschränkung der Ein- und Ausreise von Personen auf den Inseln, die sich in den Alarmstufen 3 oder 4 befinden. Andererseits hat sie aber die Begrenzung einer maximalen Anzahl von nicht zusammenlebenden Personen bei Familien- und gesellschaftlichen Zusammenkünften im öffentlichen und privaten Raum bestätigt. Das betrifft auch die Begrenzung des Aufenthalts von Personen in Gotteshäusern. Im letzteren Fall sei die Religionsfreiheit nur geringfügig betroffen.

 +++ Teneriffa +++

2021 05 09 Teneriffa Parken Strand

Das sommerliche Wetter mit strahlend blauem Himmel hat auch am heutigen Sonntag viele Menschen an die Strände gelockt. Blechlawinen an den Straßenrändern haben dabei nahe liegende Strandzugänge angezeigt, wie hier im Südosten Teneriffas. An einigen Stränden im Gebiet von Santa Cruz mussten die Zugänge wegen Erreichung der Kapazitätsgrenze wieder gesperrt werden. | Bild: Teneriffa-heute.net