Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Yaiza Castilla Kanarische Inseln

 

Das kanarische Tourismusministerium hat am heutigen Montag eine Ausschreibung für Werbe-Prämien zur Wiederherstellung der Flugverbindungen zu den Inseln bekannt gegeben …

Nach einer Erklärung der kanarischen Tourismusministerin Yaiza Castilla sei diese Ausschreibung ein Anreiz für die Unternehmen, den Flugplan, den sie vor der Krise mit den Inseln hatten, wiederherzustellen. Damit sollen die Nachteile eines zersplitterten und abgelegenen Territoriums ausgleichen werden.

Die finanzielle Ausstattung dieser Ausschreibung beläuft sich zunächst auf 979.699 Euro für die verbleibenden zwei Monate des Jahres 2020. Der von jeder Fluggesellschaft zu erreichende Höchstbetrag liegt bei 150.000 Euro und gilt für die inländischen und internationalen Strecken, die in den Monaten November und Dezember dieses Jahres bedient werden.

Fluggesellschaften kommen für diese Werbe-Prämien in Frage, wenn die Mindestschwelle der im angegebenen Zeitraum durchzuführenden Flüge bei internationalen Flügen 35 Prozent und bei Inlandsflügen 65 Prozent der im gleichen Zeitraum im Jahr 2019 durchgeführten Flüge übersteigt.

Sobald diese Mindestmenge an Sitzplätzen erreicht ist, wird ein Höchstbetrag von vier Euro für jeden zusätzlichen Sitzplatz gezahlt, für den bescheinigt wird, dass er auf internationalen kommerziellen Strecken betrieben wird, und von zwei Euro auf Inlandsstrecken.

Turismo de Canarias hofft, diesen Anreiz im Jahr 2021 beizubehalten, dessen Höhe allerdings von der Verfügbarkeit von Haushaltsmitteln und einem von der Europäischen Union festgelegten Zeitrahmen abhängt.

Die Gewährung dieser Anreize soll die Wiederherstellung der notwendigen Verbindung der Inseln durch den Luftverkehrssektor begünstigen, der selbst von der Pandemie stark betroffen ist und von dem die Kanarischen Inseln abhängig sind, um ihre touristische Aktivität zu erbringen, so die Ministerin.


Die aktuellsten News: