Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Teide teils hinter Wolken

Hinter dicken Wolken im Norden und über den Gipfeln Teneriffas hatte sich am Morgen auch der Teide versteckt …

Doch der teils kräftige Wind hat schon bald die Sicht vom Süden her wieder freigegeben. Während gegen 9.00 Uhr in Vilaflor, dem höchsten Ort auf der Insel, schlappe 3,2 km/h Windgeschwindigkeit gemessen wurde, waren es an der Küste von Arico, im Südosten der Insel, immerhin 43,6 km/h.

Wolken und klarer Himmel werden sich an diesem Freitag abwechseln. An den Küsten ist mit kräftigem Wind aus Nordost zu rechnen, vor allem im Südosten und Nordwesten der Insel. Aber auch für den Westen, Süden und Osten Teneriffas ist seit 9.00 Uhr Warnstufe Gelb wegen starken Windes mit Böen bis zu 75 km/h angesagt.

Während die Windwarnung bis 20.00 Uhr gilt, läuft die Küstenwarnung vorerst bis Mitternacht.

2020 03 06 Montana Roja Teneriffa

Der Montaña Roja bei El Médano im Süden Teneriffas zeigte sich am Morgen in leichten Dunst gehüllt und von der Morgensonne bestrahlt vor einer kräftigen Wolkenwand. | Bild-Quelle: Teneriffa-heute.net


Die aktuellsten News: