50.000 Saisonblumen für Santa Cruz
Bild-Quelle: Ayuntamiento de S/C de Tenerife

Die Stadtverwaltung von Santa Cruz de Tenerife hat seit letzter Woche insgesamt 49.520 Blumen in ihren Grünanlagen gepflanzt. Das entspricht der für die Jahreszeit üblichen Bepflanzung, die in der Zeit zwischen Weihnachten und Karneval das Stadtbild verschönert.

Nach Aussage des Stadtrats für Öffentlichen Dienste, Damaso Arteaga, wird die Stadt 23.000 Alpenveilchen, 18.000 Petunien und 8.220 Stiefmütterchen setzen. Die Bürgerinnen und Bürger können das Ergebnis bereits in den Grünflächen von Méndez Núñez, Suárez Guerra, Imeldo Serís, Robayna, Pérez Galdós, Villalba Hervás, Antonio Domínguez Alfonso, General Gutiérrez, Rambla de Pulido, Puente Galcerán und Plaza del Patriotismo sehen. In dieser Woche wird die Initiative auch andere Bereiche der Hauptstadt erreichen, wie die Plätze von Chicharro, Santo Domingo, San Francisco, Parque Bulevar, Parque García Sanabria, Mercado Nuestra Señora de África, Calle José Hernández Alfonso und República Dominicana oder die Avenida Príncipes de España.