Versteckte Drogen in einem Auto in Playa del Inglés
Bild-Quelle: Policía Nacional


Versteckte Drogen in einem Auto in Playa del Inglés (Gran Canaria), ein Raubüberfall auf der Straße in Las Palmas (Gran Canaria) und ein Diebstahl aus einem auf der Straße geparkten Auto in Arrecife (Lanzarote) wurden von der Policía Nacional gemeldet.

Beamte der Policía Nacional haben in San Bartolomé de Tirajana zwei 31-jährige Männer als mutmaßliche Täter eines Verbrechens gegen die öffentliche Gesundheit festgenommen. Sie waren der Polizei aufgefallen, als sie in einem Auto mit hoher Geschwindigkeit in den Straßen von Playa del Inglés um ein Einkaufszentrum fuhren. Bei der Kontrolle wurden unter dem Sitz drei versteckte Haschisch-Päckchen mit einem Gesamtgewicht von 121 Gramm gefunden. Die Männer wurden festgenommen und an die Justizbehörden übergeben.

Polizisten nahmen einen 40-jährigen Mann in Las Palmas als mutmaßlichen Täter fest, der in der Nähe der Calle Primero de Mayo einen Raubüberfall verübt hatte. Er hatte eine Frau zu Boden geschlagen und anschließend ihre Tasche gestohlen. Vom Gesundheitszentrum, in das sich die Frau danach begeben hatte, wurde die Polizei über den Notruf 091 informiert. Auf der Grundlage der Personenbeschreibung, die die Frau abgegeben hatte, wurde der mutmaßliche Täter festgenommen und an die Justizbehörden übergeben.

In Arrecife wurde ein 32-jähriger Mann als mutmaßlicher Täter festgenommen, der die Scheibe eines Autos zerschlagen hatte, um Kleidung, Koffer und elektronische Geräte im Werte von 1.200 Euro zu stehlen. Der Inhaber des Autos hatte den Diebstahl angezeigt und die anschließenden Ermittlungen ergaben die mutmaßliche Beteiligung des Festgenommenen. Er wurde den Justizbehörden überstellt.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv