Studenten aus Wyoming interessiert Abfallmanagementmodell Teneriffas
Bild-Quelle: Cabildo de Tenerife


Eine Gruppe von 25 Master-Studenten des Bereichs Umwelt und natürliche Ressourcen der Universität von Wyoming (USA) besuchten Einrichtungen des Umwelt-Komplexes von Teneriffa, um sich mit dem Abfallmanagementmodel der Insel bekannt zu machen.

Während der Tour machten sie sich mit den Müllbehandlungsprozessen an diesem Standort vertraut und erfuhren von den zukünftigen Plänen der Inselregierung, die Recyclingquoten auf Teneriffa zu erhöhen. In diesem Sinne ist das Abfallmanagementsystem auf der Insel zu einem Maßstab für internationale Universitäten und Forschungszentren geworden, die sich für die Einzigartigkeit des Inselgebiets und die Tatsache interessieren, dass es sich um eine Region in äußerster Randlage der Europäischen Union handelt.
Im April findet ein ähnlicher Besuch von 150 Studenten der Universität von York (Großbritannien) statt, die ihren Reiseplan mit einem Zwischenstopp am Institut für erneuerbare Energien (ITER) abschließen werden.