Am Abend des gestrigen Dienstag ist gegen 19.30 Uhr im Hafen von Fariones (Gemeinde Tías/Lanzarote) ein Pkw ins Meer gestürzt. Der Fahrer wurde aus dem Wasser gerettet und in kritischem Zustand in das Hospital Doctor José Molina Orosa gebracht.

Wie der kanarische Rettungsdienst mitteilt, war der Pkw aus bisher noch unbekannten Gründen ins Meer gestürzt. Die örtliche Polizei holte mit Hilfe anderer Personen den Fahrer aus dem Wasser. Da dieser bereits einen Herz-Atem-Stillstand hatte, wurden Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet, die bei Eintreffen des medizinischen Dienstes erfolgreich fortgesetzt wurden. Anschließend wurde der Mann in kritischem Zustand ins Krankenhaus überführt. Eine Gruppe von Tauchern, die im Hafengelände stationiert ist, hat das Fahrzeug nach weiteren Insassen überprüft, aber keine feststellen können. Der Vorfall wird von der Guardia Civil untersucht.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv