Airlines unterstützen Residenten-Bonus
Bild-Quelle: AENA


Der Verband spanischer Luftverkehrsgesellschaften (ACETA) hat am heutigen Donnerstag erklärt, dass er das System der Subventionen für Flugtickets für Einwohner der Balearen, der Kanarischen Inseln, von Ceuta und Melilla beibehalten wolle und dass er das Ministerium für öffentliche Arbeiten lediglich darum gebeten habe, das System zu verbessern.

In einer Erklärung hat ACETA die Aufrechterhaltung der Flugticketboni für Fluggäste aus diesen Gebieten verteidigt, da es sich um ein System handele, das nicht nur den Fluggästen, sondern auch dem Luftverkehrssektor zugutekäme, da es den Flugverkehr fördere.
Auch der Minister für öffentliche Arbeiten und Verkehr der Regierung der Kanarischen Inseln, Pablo Rodríguez, erklärte, dass die Regierung der Kanarischen Inseln den 75-Prozent-Bonus auf Flug- und Schiffsrouten zwischen den Inseln nicht aufgeben wolle.