Arbeiten am zentralen Platz in El Médano abgeschlossen
Bild-Quelle: Cabildo de Tenerife


Noch vor Jahresende konnten die Arbeiten am zentralen Platz von El Médano im Rahmen der Strategie zur Förderung der Entwicklung offener Gewerbegebiete auf der Insel abgeschlossen werden.

Mit einer Summe von 48.000 Euro ist nach Aussage des Vizepräsidenten der Inselregierung, Efraín Medina, vor allem die Ausstattung des bestehenden Spielplatzes mit neuen Geräten verbessert worden. Außerdem sei eine Mauer gebaut und ein Garten eingerichtet sowie der Kinderspielplatz mit einem speziellen Belag ausgestattet worden.
Medina wies darauf hin, dass in der Zona Comercial Abierta (offener Handelsbereich) in El Médano eine bedeutende Anzahl von Handels-, Restaurant- und Freizeitaktivitäten konzentriert sind, die einen hohen Prozentsatz der in der Gemeinde registrierten Handelstätigkeit ausmachen: „Es handelt sich um einen Bereich, der ein wichtiger Motor der lokalen Wirtschaft ist, und der diese einheitliche Verbesserung seines Images und seiner Dienstleistungen, in diesem Fall für die Kinder, haben muss“, erklärte er. Der Vizepräsident erinnerte daran, dass es mehr als 15 Jahre her ist, dass von der Inselregierung die Strategie zur Förderung der Entwicklung offener Gewerbegebiete auf der Insel entwickelt wurde, und dass in diesem Sinne der Masterplan für Zonas Comerciales Abiertas ausgearbeitet wurde, dessen Ziel die Wiederbelebung des lokalen Handels sei, um die traditionellen Einkaufszentren wiederherzustellen, zu erhalten und zu fördern.