1.453 Marihuana-Pflanzen beschlagnahmt auf Teneriffa
Bild-Quelle: Guardia Civil


Bei einer Durchsuchung einer Wohnung in der Gemeinde Granadilla de Abona entdeckten Polizisten der Guardia Civil ein komplettes Labor für den Anbau von Cannabis Sativa, beschlagnahmten 1.453 Marihuana-Pflanzen und nahmen einen 41-jährigen Mann fest.

Nach einer Presseinformation der Guardia Civil begann die Untersuchung am 10. Dezember, als bekannt wurde, dass ein kommerzielles Unternehmen, das Cannabis-Derivate verkauft, über eine bekannte Gebrauchtwaren-Website den Verkauf von Marihuana-Stecklingen anbietet. Durch die Ermittlungsarbeiten stießen die Polizisten auf diese Wohnung, bei deren Durchsuchung sie ein komplettes Labor für den Anbau von Cannabis Sativa mit zahlreichen Glühbirnen, Ventilatoren, Digitalthermometern und anderen für den Anbau nützlichen Gerätschaften vorfanden. Dabei wurden auch insgesamt 1.453 Marihuanapflanzen verschiedener Größe beschlagnahmt. Der 41-jährige Mieter dieser Wohnung wurde wegen des Verstoßes gegen die öffentliche Gesundheit festgenommen und zusammen mit den Beweisen den Justizorganen übergeben.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv