Poststempel anlässlich 400 Jahre San Antonio de Padua
Bild-Quelle: Ayuntamiento de Granadilla de Abona


Ein Poststempel erinnert am heutigen Mittwoch, 20. Dezember, an den 400. Jahrestag der Gründung der Kirche des San Antonio de Padua in Granadilla de Abona.

Die Präsentation die Aktion fand am heutigen Morgen in den Räumlichkeiten der Kirche in Anwesenheit des Bürgermeisters José Domingo Regalado González, der Direktorinnen der Postämter Flughafen Süd und El Médano, Natividad Mesa und Noemí González, sowie des Präsidenten der kanarischen Philateliegruppe, Miguel Hernández, statt.
Neben dem Poststempel hat das Rathaus 600 Postkarten mit dem Bild des Sakralbaus von 1900 herausgegeben. Der Bürgermeister erklärte, dass der Stempel – der zehnte der Kanarischen Inseln in diesem Jahr und Nummer 135 in Spanien – um die Welt reisen wird, um dieses Gedenken bekannt zu machen. Er bedankte sich bei der Post, der Kirche und dem Philatelistenverein für die Zusammenarbeit.