2017 12 05 Hotels Teneriffa
Foto © Teneriffa-heute.net


Die Gewerkschaft SITCA hat ihre Unterstützung für den Aufruf der Basisgewerkschafter zu einem Streik der Zimmermädchen für den nächsten 25. Dezember und 1. Januar angekündigt.

SITCA hat in einer Erklärung unterstrichen, dass sie die Forderungen unterstütze und sie ermutige, an den Streiks teilzunehmen, da die Zimmermädchen einer ständigen Verschlechterung ihrer Arbeitsplätze aufgrund schlechter Arbeitsbedingungen, schlechter Beschäftigungsqualität und des Fehlens von Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz ausgesetzt seien. Die Gewerkschaft weist darauf hin, dass sie die Zimmermädchen unterstütze, um Unternehmen und die Öffentlichkeit auf ihre ernsten Gesundheitsprobleme aufmerksam zu machen, die durch die Arbeitsbelastung verursacht werden, der sie ausgesetzt seien. Sie erinnerte daran, dass sie seit vielen Jahren diese Situation in verschiedenen Treffen angeprangert habe, die auf den Kanarischen Inseln etwa 20.000 Personen betreffe, die für durchschnittlich 23 bis 25 Zimmer pro Tag verantwortlich seien. Für die Gewerkschaft ist es notwendig, Druck auf die Unternehmen auszuüben, damit sie diese Frauen nicht weiterhin irrational ausbeute,die ihr Leben zwischen Rollwagen, giftigen Produkten und physischer Erschöpfung lassen, und dabei mehr Arbeit verrichteten, als ein Mensch leisten könne.