Die Hotelruine von Añaza kann ohne Genehmigung der Eigentümer abgerissen werden. Der Ablauf der Baugenehmigung für das vor 42 Jahren errichtete Gebäude erlaubt nun es der Stadtverwaltung von Santa Cruz, den Abriss durchzuführen.

Nach 42 Jahren Bauzeit eines Gebäudes in Añaza, das 174 Appartements haben sollte, hat die Gemeinde Santa Cruz de Tenerife möglicherweise die Lösung für das Problem gefunden. Das halb fertige Gebäude konnte nicht abgerissen werden, ohne vorher mit den Bauherren in Kontakt zu treten, was bei zahlreichen Gelegenheiten erfolglos versucht wurde. Nun ist die Baugenehmigung abgelaufen, was der Stadt erlauben kann, das Gebäude auch ohne Genehmigung der Eigentümer abzureißen. Der Stadtrat schließt nicht aus, auch andere öffentliche Verwaltungen um Hilfe für den Abriss zu ersuchen, da der Abriss eine Million Euro übersteigen könnte. Dieses baufällige Gebäude war zu einer Müllhalde und zu einer gefährlichen Attraktion für junge Menschen geworden, die dort auch schon ihr Leben gelassen haben.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv