2017 12 13 Vista San Telmo
Bild-Quelle: Ayuntamiento de Puerto de la Cruz


Puerto de la Cruz verbesserte seine Tourismusindikatoren im Viermonatszeitraum von Juli bis Oktober 2017. Der wichtigste Sektor der Wirtschaft der Stadt hat sich weiter erholt und für die letzte Jahreshälfte ermutigende Daten zu bieten. Dies geht aus dem neuesten Barometer der Rentabilität und Beschäftigung spanischer Reiseziele hervor, das von Exceltur erstellt wurde.

Es zeigt beispielsweise einem Anstieg von 5,8 Prozent der durchschnittlichen Einnahmen pro Zimmer im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Mit einem Anstieg der Beschäftigung von 5,1 Prozent im Tourismussektor gab es insgesamt 6.276 neue versicherungspflichtige Jobs für den Zeitraum von Juni bis Oktober dieses Jahres. Ergänzt werden diese Zahlen durch einen kumulierten Jahresdurchschnitt von 84,10 Prozent Auslastung der Zimmer bis Oktober, wobei die Auslastungsprozentsätze während der zehn Monate des Jahres konstant blieben. Diese Zahl liegt deutlich über dem spanischen Durchschnitt von 69 Prozent und über dem nationalen Feiertagsdurchschnitt von 81,70 Prozent.
Der städtische Tourismusbereich hat gute Vorhersagen für die beginnende Wintersaison und hofft, die Zahl der 920.000 Touristen, die sich bis zum Ende des Jahres in der Gemeinde aufhalten werden, zu übertreffen. Gute Tourismusindikatoren machten sich in der Wirtschaft der Stadt bemerkbar, ließen ihre direkten Auswirkungen auf die Beschäftigung spüren und zögen mit der Eröffnung neuer Gastronomiebetriebe und Unternehmen neue Investitionen an, meinte dazu der Verantwortliche für Tourismus, Dimple Melwani.