2017 12 12 prensa prensa1321 2959 hi
Die Zwillinge über dem Teide Observatorium. Im Vordergrund ist das OGS-Teleskop (ESA) zu sehen. Zentriert im Bild ist das Sternbild Orion und das hellste Objekt der Planet Jupiter.
Foto-Quelle: Instituto de Astrofísica de Canarias (IAC)


Am 13. und 14. Dezember können wir die Zwillinge genießen, die neben den Perseiden (um den 12. August) die größte Zahl von Sternschnuppen des Jahres zeigen.

Um dieses astronomische Ereignis in vollen Zügen genießen zu können, sollte man gegen Mitternacht in einen sauberen Himmel ohne Lichtverschmutzung in Richtung der Zwillinge schauen. Mit etwas Geduld wird man sie und die Sternschnuppen entdecken. Vom Teide-Observatorium aus wird der Eingang dieser kleinen Felsbrocken in die Erdatmosphäre live über den Kanal sky-live.tv dank des Projektes STAR4ALL, das durch das H2020-Programm der Europäischen Union finanziert wird, übertragen. STAR4ALL ist ein Projekt, in dem acht Institutionen aus sechs europäischen Ländern arbeiten und dessen Ziel es ist, die Bevölkerung für die Existenz von Lichtverschmutzung in vielen unserer Wohnorte zu sensibilisieren und die Wichtigkeit von Maßnahmen zu deren Reduzierung zu erkennen.
Direktübertragung: 14. Dezember ab 23 Uhr (kanarischer Zeit) unter http://sky-live.tv/