2017 12 08  Ensemble Aura Sonora
Foto-Quelle: Ayuntamiento de S/C de Tenerife


In der Iglesia Matriz de Nuestra Señora de La Concepción findet am Samstag, den 9. September um 20.15 Uhr das erste Konzert des XVIII. Zyklus der geistlichen Musik unter der künstlerischen Leitung des Musikwissenschaftlers Rosario Álvarez Martínez statt.

Diese Initiative entstand dank der Autonomen Kulturbehörde (OAC) der Stadt Santa Cruz de Tenerife, der Königlichen Kanarischen Akademie der Schönen Künste, ANDEMUSICA und der Vereinigung der Musikfreunde von Teneriffa (ATADEM).
Das Ensemble Aura Sonora wird unter dem Titel „Musik für die Kathedrale von Las Palmas“ ein Programm aufführen, das das Ergebnis der historischen Forschungen der Sopranistin Dulce María Sánchez ist. Aufgeführt werden Werke von Pedro Palomino, José Rodríguez Martín, Benito Lentini, Cristóbal Millares, Mateo Guerra und José María de la Torre, allesamt Komponisten der Musikkapelle der Kathedrale der Kanarischen Inseln zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert.