2017 12 04 Feria Artesania Teneriffa
Foto-Quelle: Cabildo de Tenerife


Der Vizepräsident der Inselregierung Teneriffas, Efraín Medina, stellte am heutigen Montag in Begleitung der Generaldirektorin für Handel der Regierung der Kanarischen Inseln, Ángeles Palmero, die 33. Ausgabe der Kanarischen Handwerksmesse vor.

Diese wird vom 6. bis 10. Dezember auf dem internationalen Messegelände von Teneriffa stattfinden. Es werden 140 Handwerker erwartet (62 aus Teneriffa und 78 von den anderen Inseln). Diese vertreten etwa 40 Berufe, die im Archipel praktiziert werden. Sie reichen von den traditionellsten oder vom Aussterben bedrohten Berufen bis hin zu denjenigen, die die innovativsten Entwürfe oder Vorschläge liefern. Darüber hinaus sind 60 Prozent Frauen und zwei Drittel werden zeitgenössisches Kunsthandwerk ausstellen.
Der Eintritt zur Handwerksmesse der Kanarischen Inseln ist kostenlos und es werden Workshops für alle Altersgruppen und Paraden stattfinden. Die Finanzierung dieser Veranstaltung, die jeweils von 11 bis 21 Uhr geht, wird von der Regierung der Kanarischen Inseln mit einem Budget von 200.000 Euro übernommen. Die Organisation liegt in der Verantwortung des Cabildo de Tenerife.
Efraín Medina hob die Notwendigkeit hervor, die Handwerkskunst der Kanarischen Inseln zu fördern und hervorzuheben und sagte, dass im Archipel ein großes Potenzial vorhanden sei und diese Messe eine einmalige Gelegenheit gäbe, Produkte zu vermarkten.