2017 12 04 Campaña Animales Teneriffa
Foto-Quelle: Ayuntamiento S/C de Tenerife


„Ein Haustier ist kein Spielzeug“, so lautet das Motto der Kampagne, die von der Stadtverwaltung von Santa Cruz gemeinsam mit dem Kollegium der Tierärzte ins Leben gerufen wurde, um das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu schärfen.

Mit dieser Initiative soll den Bürgern die Verantwortung bewusst gemacht werden was es heißt, Lebewesen zu verschenken. Besonders in der Zeit des Weihnachtsfestes und der Drei Könige nimmt die Zahl der Tiere, die Teil einer Familie werden, tendenziell zu. Die Kampagne wird mit einem Spot sowie über Plakate und Reklametafeln veröffentlicht. Sowohl die Bilder als auch die ausgewählten Botschaften zielen darauf ab, alle zu sensibilisieren, die ein Tier als eines ihrer Weihnachtsgeschenke betrachten. Mit den Darstellungen wird versucht, in diesen Menschen das Verständnis zu wecken, dass Tiere Lebewesen sind, die während ihres ganzen Lebens Pflege brauchen und im Gegensatz zu den Spielzeugen, die der Weihnachtsmann oder die Drei Könige den Jüngsten bringen, keine Rücknahme erlauben.
Statistiken der Stadtverwaltung von Santa Cruz zeigen, dass 74 Prozent der Fälle, in denen Tiere ausgesetzt werden, Hunde sind, während Katzen die restlichen 26 Prozent ausmachen. Nur 25 Prozent von ihnen werden freiwillig in ein Tierheim gebracht, während der Rest in den Straßen und ländlichen Gebieten der Gemeinde gefunden wird, nachdem sie ihrem Schicksal überlassen wurden.