2017 11 30 amable del Turismo Teneriffa heute
Foto © Ayuntamiento S/C Tenerife


Der Bürgermeister von Santa Cruz de Tenerife, José Manuel Bermudez, ermutigte heute den Privatsektor, sich aktiv an der größten Umgestaltung der Stadt, ihrer Konsolidierung als Tourismushauptstadt, zu beteiligen, die mittel- und langfristig viele gute Dinge bringen werde.

Bermúdez, der gestern Abend die Zeremonie der Preisverleihung der achtunddreißigsten Ausgabe der vom CIT Santa Cruz verliehenen Auszeichnungen „Amable del Turismo y Convivencia Ciudadana“ (Tourismusfreundlichkeit und städtisches Zusammenleben) leitete, lobte die massive Präsenz von Vertretern der Branche. Das sei das eindeutige Zeichen einer Allianz, die es der Stadt ermöglichen werde, einen neuen und endgültigen Sprung in ihrem wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt zu machen.
Die Gewinner der achtunddreißigsten Ausgabe der „Amable del Turismo y Convivencia Ciudadana“ sind in diesem Jahr:
Mercedes Rodríguez, Herausgeberin und Direktorin von El Día; die NGO Sonrisas Canarias; der Club Trece, einer der Gründer von Ashotel; Puerto Deportivo von Los Gigantes; die Compañía de Danza Carmen Mota, mit 21 Jahren Aktivität im Süden Teneriffas; Juan de la Rosa Lorenzo, Hotelier und Ex-Director von El Tope.
Die Preise werden vom Centro de Iniciativas y Turismo de Santa Cruz unter der Leitung von Miguel Ángel González Suárez verliehen und haben einen regionalen Charakter.