2017 11 28 Grafiti Santa Cruz
Foto © Ayuntamiento S/C de Tenerife


Ein Graffiti-Künstler, der von der lokalen Polizei von Santa Cruz identifiziert und sanktioniert wurde, benutzt ein Video, um Buße zu tun.

Ihm werden mehr als 200 Graffiti-Gemälde auf der gesamten Insel Teneriffa zugeschrieben. Er hat jetzt ein Video erstellt, um seine Handlungen zu bedauern und den Graffiti-Kollektiven die wichtigen Konsequenzen zu vermitteln, die diese Aktivität haben kann, wenn sie illegal durchgeführt wird.

Der 26-jährige Graffiti-Künstler wurde von der Protección del Entorno Urbano (Proteu) der Policía Local von Santa Cruz de Tenerife identifiziert und zur Rechenschaft gezogen. Der junge Mann hat vor der Graffiti-Produktion ein Video mit Archivbildern geschnitten, das er normalerweise über soziale Netzwerke und Instant-Messaging-Dienste verbreitet. In diesem Fall haben die lokalen Polizeibeamten die Zusammenarbeit dieses jungen Mannes geschätzt, zu versuchen andere positiv zu beeinflussen, die Schäden an öffentlichen Gütern und Eigentum verursachen.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv