2017 11 28 Saida Karneval Teneriffa
Saida Prieto vor ihrem Unfall 2013, als sie auch die Tageszeitung Diario de Avisos repräsentierte.
Foto © Ayuntamiento S/C de Tenerife (Archiv)


Saida Prieto, die junge Frau, die sich 2013 bei der Gala zur Wahl der Karnevalskönigin von Santa Cruz de Teneriffa schwere Verbrennungen zugezogen hatte, versucht erneut, sich ihren Traum zu erfüllen. Wiederholt stellt sie sich als Kandidatin für die Karnevalskönigin als Repräsentantin der Tageszeitung Diario de Avisos.

Nach Medienberichten habe Saida mit 30 Jahren die Entscheidung getroffen, im Februar wieder als Kandidatin anzutreten. Vom Unfall, der ihr fast das Leben gekostet hatte, sei sie wieder vollständig genesen. Ihre Absicht sei es nun, fünf Jahre später mit Nachdruck auf die Bühne zu treten, um ihren Traum zu verwirklichen, den sie ihr ganzes Leben lang verfolgt habe.