Das Paar, das beschuldigt wird, an diesem Samstag in Cabo Blanco, in der Gemeinde Arona, einen anderen Mann getötet zu haben (siehe Meldung), wartet auf eine gerichtliche Entscheidung.

Das 46-jährige Opfer ging nach bisherigen Ermittlungen nach seiner Haftentlassung in das Haus seiner Ex-Partnerin. Die Frau, die ihn in der Vergangenheit mehrfach wegen häuslicher Gewalt angezeigt hatte, war in Begleitung ihres jetzigen Partners. Bei der Begegnung kam es zu einem Kampf, der tödlich endete. Die Ex-Partnerin und ihr jetziger Partner haben sich gemeinsam für den Tod des Mannes als verantwortlich erklärt. Bisher wurde noch nicht bestätigt, ob seitens des Opfers ein Annäherungsverbot bestand.