2017 11 27 Gesundheitsmesse Santa Cruz Teneriffa
Foto © Cabildo de Tenerife


Anlässlich des Internationalen Tages der Essstörungen wird es am kommenden Freitag eine Gesundheitsmesse in Santa Cruz geben, die gesunde Lebensweise fördern soll.

Bürgermeister José Manuel Bermúdez stellte die Initiative am heutigen Montag zusammen mit dem Stadtrat für das Gebiet Centro-Ifara, José Carlos Acha, und der Vertreterin der Asociación Sofía für die Prävention und Hilfe bei Essstörungen, Odalid Molina, vor. Bermúdez betonte die wachsende Nachfrage nach Dienstleistungen im Zusammenhang mit Gesundheit und Wohlbefinden, was sich auch an der zahlenmäßigen Zunahme entsprechender Unternehmen in der Stadt zeige. Es sei eine gute Nachricht, dass die Förderung gesunder Lebensgewohnheiten immer präsenter werde, denn wir könnten immer mehr tun, um die Lebensqualität zu verbessern, nicht nur für uns selbst, sondern auch für unsere Familien. Neben der Teilnahme von insgesamt 15 Einrichtungen, die gesunde Lebensgewohnheiten fördern, wird es vor allem für Kinder zahlreiche Workshops geben.
Die Messe wird am 1. Dezember von 10 bis 20 Uhr auf der Plaza del Príncipe in Santa Cruz stattfinden.