2017 11 27 Vehiculos Hibridos Teneriffa
Foto © Cabildo de Tenerife


Die Inselregierung Teneriffas hat im Rahmen ihrer Strategie, die Insel zu einem Maßstab für nachhaltige Mobilität zu machen, vier umweltfreundliche Fahrzeuge erworben. Dabei handelt es sich um Plug-in-Hybridfahrzeuge, die dem Präsidialdienst zugewiesen werden.

Diese Akquisition zeige das Engagement des Cabildo, die Umwelt durch den Einsatz von ökoeffizienten Autos zu schonen, so eine Presseveröffentlichung in der vergangenen Woche.
Der Direktor des Schatzamtes, Juan Carlos Pérez Frías, weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass dieser Erwerb es ermögliche, Autos zu ersetzen, deren Alter einen höheren Reparaturaufwand mit sich bringe. Er erinnerte daran, dass diese Initiative im Rahmen einer einstimmigen Vereinbarung, die von den Fraktionen im März 2015 im Plenum angenommen wurde, integriert sei, wo vereinbart wurde, eine Strategie zur Förderung der Einführung umweltfreundlicher Fahrzeuge auf der Insel zu entwickeln.
Diese vier Elektrofahrzeuge sind zusätzlich zu den neun anderen, die vor kurzem vom Cabildo gekauft wurden (fünf Hybride, ein Plug-in-Hybridfahrzeug und drei Elektrofahrzeuge), die in verschiedenen Bereichen des Cabildo wie Präsidentschaft, Mobilität, Bürgerservice und Umwelt eingesetzt wurden. Außerdem ist in diesem Jahr die Anschaffung von zwei weiteren ökoeffizienten Fahrzeugen für den Umweltbereich geplant.
Der Strategische Rahmen der Insel-Entwichlung (MEDI), der die für die nächsten zehn Jahre auf Teneriffa geplanten Maßnahmen umfasst, sieht die Einrichtung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge sowie die Ersetzung der Cabildo-Fahrzeuge durch andere ökoeffiziente Fahrzeuge vor.