Am gestrigen Mittwoch wurde gegen 11.30 Uhr der kanarische Rettungsdienst alarmiert, weil ein 50-jähriger deutscher Gleitschirmflieger im Gebiet Jama (Gemeinde Vilaflor) 500 Meter vom Sprunggebiet entfernt abgestürzt war und wegen einer Verletzung medizinische Hilfe benötigte. Durch Feuerwehr, Rettungsdienst und Policía Lokal wurde der Verunglückte geborgen und in einen Hubschrauber gehoben. Am Hubschrauberlandeplatz der freiwilligen Feuerwehr von Adeje wurde er an einen Rettungswagen übergeben, der ihn ins Hospitén Sur brachte.