2017 11 22 Barbara Hendricks Teneriffa
Foto © Cabildo de Tenerife


Das Cabildo de Tenerife präsentiert im Rahmen des Festivals von Teneriffa und im Rahmen des Festivals Mar Abierto das Konzert von Barbara Hendricks, das diesen Freitag um 21 Uhr im Teatro Guimerá von Santa Cruz de Tenerife stattfinden wird. Die unverwechselbare Stimme dieser lyrischen Sopran- und Jazzperformerin wird eine musikalische Tournee zu Themen vom Blues bis zum Gospel machen, wobei Spirituals, die den Sklavenkampf um Freiheit, das Ende der Rassentrennung in den Vereinigten Staaten von Amerika oder die von Rosa Parks inspirierte Bürgerrechtsbewegung unter der Leitung von Martin Luther King erzählen, besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird.
Barbara Hendricks nimmt an diesem Programm teil und wird im Teatro Guimerá in der Hauptstadt Teneriffas mit Matthias Algotsson (Klavier und Orgel) und Ulf Englud (Gitarre und Licht) auftreten. Hendricks gilt als eine der führenden Stimmen ihrer Generation und wird als Aktivistin auf dem Gebiet der Menschenrechte anerkannt. Seit 1987 arbeitet sie aktiv mit dem Hochkommissariat der Vereinten Nationen für Flüchtlinge als Botschafterin des guten Willens zusammen, die Flüchtlingslager in der ganzen Welt besuchen. 1998 gründete sie die Barbara-Hendricks-Stiftung für Frieden und Versöhnung, die darauf abzielt, Konflikte in der Welt zu verhindern und Versöhnung dort zu suchen, wo bereits Konflikte ausgebrochen sind.