2017 11 20 Rettung aus dem Meer
Foto © Twitter 1-1-2 Canarias


Gegen 12 Uhr wurde der kanarische Rettungsdienst alarmiert, weil sich ein 55-jähriger deutscher Schwimmer an der Playa La Veta (Gemeinde Tijarafe) verletzt hatte und ärztliche Hilfe benötigte. Aufgrund der schlechten Zugänglichkeit zum Strand kam es zu einem Hubschraubereinsatz. Der Verletzte wurde mithilfe eines Seiles in den Hubschrauber geholt und zum Landeplatz des Krankenhauses geflogen. Beim Notdienst des Krankenhauszentrums erfolgte die weitere Behandlung.