Die Feuerwehr von Teneriffa teilt heute auf ihrer Facebook-Seite ein Video, dass gestern Abend auf dem Fernsehsender LaSexta ausgestrahlt wurde. Der beteiligte Feuerwehrmann Juan Manuel Martín und der Unfallermittler Jaime Velarde erinnern sich an das schreckliche Ereignis, bei dem am 27. März 1977 auf dem Flugplatz Teneriffa „Los Rodeos“ zwei Flugzeuge kollidierten und 583 Menschen starben. Das Video ist in Spanisch.