Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Tages-Ticker am 04.01.2022

 09:30 +++ Teneriffa +++

2022 01 04 Wohnungsbrand

In der Calle Río Genil in der Gemeinde Santa Cruz de Tenerife ereignete sich am gestrigen Montag gegen 20.30 Uhr ein Wohnungsbrand, bei dem fünf Betroffene im Alter zwischen 53 und 83 Jahren wegen Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus überführt werden mussten. Nach Information des kanarischen Rettungsdienstes war der Brand in einer Wohnung im ersten Stock eines vierstöckigen Gebäudes ausgebrochen. Das gesamte Gebäude wurde vorsorglich evakuiert. Das Feuer soll sich in einer Matratze entzündet haben und dann auf das Treppenhaus übergegangen sein. | Bild-Quelle: Twitter @BomberosTF

 10:00 +++ Kanarische Inseln +++

Wie das Ministerium für Arbeit und Sozialwirtschaft am heutigen Dienstag mitteilte, ist die Arbeitslosigkeit auf den Kanarischen Inseln zum Jahresende im Vergleich zum Vorjahr um 24,72 Prozent gesunken. Die Zahl der bei den Arbeitsämtern der Kanarischen Inseln gemeldeten Personen belief sich im Dezember 2021 auf 202.819, was einem Rückgang von 3.612 Personen (-1,75 Prozent) im Vergleich zum Vormonat entspricht. Die Arbeitslosigkeit in ganz Spanien ging zum Jahresende gegenüber dem Vorjahr um 20,12 Prozent zurück. Damit wurde der stärkste jährliche Rückgang in der gesamten historischen Reihe verzeichnet.

 20:00 +++ Fuerteventura +++

Die Seenotrettung hat am heutigen Dienstag 42 Migranten (34 Männer und 8 Frauen) von einem Schlauchboot aufgenommen, das südlich von Fuerteventura abgefangen wurde, und hat sie zum Hafen von Gran Tarajal gebracht. Es werden keine Überweisungen an Gesundheitszentren durchgeführt.

 22:00 +++ Gran Canaria +++

Die Schauspielerin und Sängerin Jennifer Lopez hält sich zu Dreharbeiten auf Gran Canaria auf. Laut einer Meldung des kanarischen Fernsehsenders RTVC haben die Dreharbeiten für den Thriller „The Mother“ begonnen, die größte europäische Produktion von Netflix in diesem Jahr. Hauptdarstellerin und Co-Produzentin ist die Schauspielerin und Sängerin Jennifer López. Der Film erzählt die Geschichte einer Auftragskillerin, die gezwungen ist, aus der Anonymität herauszutreten, um ihre Tochter zu retten. Am heutigen Dienstag wurden demnach einige Szenen einer Motorradverfolgungsjagd auf einem Grundstück in La Pardilla, in Telde, gedreht. Der Actionfilm wird an anderen Schauplätzen auf der Insel spielen, z. B. im Gabinete Literario, Vegueta oder im Viertel La Isleta in Las Palmas de Gran Canaria.

ANZEIGE 

 

News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv