Nach den Angaben des Ministers für Tourismus, Kultur und Sport der Regierung der Kanarischen Inseln, Isaac Castellano, werden die Kanarischen Inseln in diesem Winter fast 8 Millionen Sitzplätze bei den Fluggesellschaften haben. Diese Saison geht von November 2017 bis März 2018. Der Minister, der am World Travel Market in London teilgenommen hat, betonte, dass sich die Strategie der Marktdiversifizierung ausgezahlt habe und dass der erwartete Rückgang des Marktanteils aus dem Vereinigten Königreich aufgrund des Konkurses von Monarch kompensiert worden sei. Nach Castellanos Aussage werde erwartet, dass die Sitzplatzzahlen aus dem Vereinigten Königreich um 9,3 Prozent zurückgehen werden, das heißt, es wird 225.406 weniger Sitze geben, aber aus Deutschland würden sie um 8,9 Prozent (148.153 mehr Sitze) und von der Halbinsel um 11,4 Prozent (173.780 mehr Sitze) zunehmen. Nach Marktsegmenten werde die Linienflugkapazität aus Großbritannien mit 2.209.699 Plätzen prognostiziert, aus Deutschland mit 1.821.356 Plätzen.