Tages-Ticker am 25.11.2021

 09:30 +++ Lanzarote +++

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes 31 Migranten (30 Männer und eine Frau) medizinisch versorgt, nachdem sie von der Seenotrettung östlich von Alegranza geortet worden waren. Einer von ihnen wurde wegen leichterer Erkrankungen in ein Krankenhaus gebracht.

 10:00 +++ La Palma +++

Laut Information des Flughafenbetreibers Aena ist der Flughafen von La Palma nach den Reinigungsarbeiten wieder betriebsbereit. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Aschewolke in der Atmosphäre den Betrieb beeinträchtigen könnte. Reisende sollten sich unbedingt bei ihrer Fluggesellschaft erkundigen.
Gleichzeitig informierte die kanarische Fluggesellschaft Binter, dass aufgrund der Aschewolke der Flugbetrieb mit mit La Palma bis heute Donnerstag um 13 Uhr unterbrochen sein werde. Für den kommenden Sonntag werde mit einer Verbesserung der Bedingungen gerechnet. Daher werde Binter die Frequenzen mit acht neuen täglichen Flügen (drei weitere mit TFN und ein weiterer mit LPA) erhöhen.

 12:00 +++ La Palma +++

Das Gesundheitsamt von La Palma erinnert daran, wie wichtig es ist, auch während der Phase des Vulkanausbruchs auf der Insel vorbeugende Maßnahmen gegen COVID-19 zu ergreifen. Wer Husten, Fieber, allgemeines Unwohlsein, Atembeschwerden oder andere kompatible Symptome zum COVID hat, sollte die gebührenfreie Nummer 900.112.061 anrufen.

 12:30 +++ La Palma +++

Nach Information der Inselregierung vom heutigen Donnerstag fließt die Lava in der Umgebung des Berges von La Laguna weiterhin, allerdings in geringerem Ausmaß als an anderen Tagen. Angesichts des heutigen Regens sei auf den Straßen besondere Vorsicht geboten, insbesondere auf Straßen, auf denen Erdrutsche auftreten könnten. Die Zufahrten auf der Süd- und Nordseite bleiben geöffnet. Die Luftqualität sei gut, außer in La Bombilla.

 19:30 +++ Teneriffa +++

Ab Freitag Abend wird die Autobahn TF-1 an der Anschlussstelle Oroteanda für zwei Nächte umgeleitet. Diese Arbeiten werden vom morgigen Freitag bis Sonntag in der Nacht von 22.00 bis 9.00 Uhr durchgeführt, um den Ausbau der dritten Fahrspur im Rahmen des Projekts Dritte Fahrspur der TF-1, Anschlussstelle Chafiras-Oroteanda, fortzusetzen. Dafür müssen die Fahrzeuge sowohl in Richtung Norden als auch in Richtung Süden das Industriegebiet von Chafiras durchqueren, um den zu asphaltierenden Abschnitt zu umfahren. Der gesamte Verkehr, der die TF-1 an dieser Stelle kreuzt, muss in Nord-Süd-Richtung von der Anschlussstelle Las Chafiras – Ausfahrt 62 – durch das Industriegebiet Las Chafiras bis zum Anschluss an die parallel zur Autobahn verlaufende TF-655 bis zur Anschlussstelle Parque de la Reina-Cho – Ausfahrt 65 – und zurück auf die ursprüngliche Route der TF-1 geleitet werden. Gleiches gilt für Süd nach Nord.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv