Tages-Ticker am 24.10.2021

 10:30 +++ Teneriffa +++

In der Nacht zum Sonntag wurde ein 21-jähriger Mann bei einer Schlägerei gegen 1.30 Uhr in Puerto de la Cruz verletzt, nachdem er mit einer Flasche angegriffen worden war. Der Betroffene wurde ins Hospital Bellevue überführt und die Polizei übernahm die Untersuchung des Vorfalls.
In der gleichen Nacht wurde eine weitere Schlägerei gegen 2.30 Uhr auf der TF-152 in der Gemeinde La Laguna gemeldet, bei der ein 29-jähriger Mann mit einem Messer in den Rücken gestochen wurde und ein anderer Mann einen Schlag mit einer Flasche auf den Kopf erhalten hatte. Die beiden Verletzten wurden nach der Erstversorgung ins Hospital Universitario de Canarias überführte und die Polizei übernahm auch hier die Untersuchung des Vorfalls.

 11:00 +++ Teneriffa +++

Eine Leserin sucht ein Apartment auf Teneriffa für die Saison 2022/2023 und hat uns um die folgende Veröffentlichung gebeten:

Seit Jahren habe ich für 3 Monate (Dez., Jan., Febr.) ein Apartment beim selben Vermieter in Puerto de Santiago/Los Gigantes gemietet. Leider muss mein Vermieter nun verkaufen. Wer vermietet für 3 Wintermonate ein Apart. mit Terrasse, Meerblick, 1 Schlafzimmer, gern Sonnenseite an alleinreisende Rentnerin? Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 13:00 +++ La Palma +++

2021 10 24 Vulkan Ausbruch La Palma

Foto des Vulkan-Ausbruchs am heutigen Sonntag um 8.45 Uhr, das von einem Mitarbeiter von INVOLCAN aufgenommen wurde. | Bild-Quelle: Twitter @involcan

 20:00 +++ Gran Canaria +++

Gegen Mittag wurde eine 65-jährige Frau an der Playa de Taurito in der Gemeinde Mogán von Rettungsschwimmern nach einem Herz-Atem-Stillstand erfolgreich reanimiert. Mit schweren Anzeichen eines Ertrinkens wurde sie dann mit dem Rettungshubschrauber zusammen mit einem medizinischen Team zum Hubschrauberlandeplatz des Hospital Universitario Dr. Negrín und von dort mit einem Krankenwagen zum Hospital Universitario Insular de Gran Canaria überführt.

 23:00 +++ Gran Canaria +++

Am Sonntagnachmittag wurde von der Seenotrettung in den Gewässern der Kanarischen Inseln ein Boot mit Migranten an Bord entdeckt. Der HELIMER-Hubschrauber evakuierte die Schwerstverletzten zum Hubschrauberlandeplatz des Krankenhauses Dr. Negrín. Wegen Unterkühlung und Dehydrierung wurden von dort aus zwei Erwachsene in die Krankenhäuser Insular und Dr. Negrín verlegt und sechs Minderjährige, darunter ein Verstorbener und zwei Säuglinge, wurden ins Hospital Materno überführt. Die übrigen Migranten werden nach Information des kanarischen Notdienstes zum Hafen von Arguineguín gebracht, wo sie bei ihrer Ankunft von den Sicherheits- und Rettungsdiensten betreut werden.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv