Tages-Ticker am 07.10.2021

 8:30 +++ Fuerteventura +++

In der Nacht zum Donnerstag brachte ein Boot der Seenotrettung 57 Migranten aus Ländern der südlichen Sahara (49 Männer und 8 Frauen) zum Hafen von Gran Tarajal. Die Menschen wurden im Laufe des gestrigen Nachmittags etwa 60 Meilen vor der Insel gerettet. Nach einer Untersuchung durch medizinisches Personal sind sie alle bei guter Gesundheit.

 9:00 +++ Kanarische Inseln +++

Nach Meldung des Flughafenbetreibers Aena ist der Flughafen von La Palma aufgrund der Ascheansammlung vom Vulkan derzeit außer Betrieb. Die übrigen Flughäfen der Kanarischen Inseln arbeiten jedoch. Trotzdem sollten sich die Passagiere vor einem Flug bei ihrer Fluggesellschaft erkundigen.

 9:30 +++ La Palma +++

Auch am heutigen Donnerstag wird nach Meldung der Inselregierung evakuierte Bewohner, die außerhalb des Sicherheitsbereiches wohnen, der Zutritt zu ihren Grundstücken erlaubt, um Kleidung, Habseligkeiten und andere wichtige Dinge herauszuholen. Der Zugang wird kontrolliert und die Personen werden nach Absprache mit der Gemeindeverwaltung von Sicherheitspersonal begleitet. Änderungen je nach Wetterbedingungen in Bezug auf die Luftqualität und die Entwicklung des Eruptionsprozesses sind vorbehalten.

 13:00 +++ El Hierro +++

Der kanarische Rettungsdienst meldet die Ankunft eines Bootes mit 19 männlichen Migranten aus Subsahara-Ländern am Hafen von La Restinga. Keiner von ihnen benötigt Hilfe in einem Gesundheitszentrum.

 18:00 +++ La Palma +++

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes hat sich der Lava-Strom auf La Palma am Ende seines Verlaufs in Richtung Süden ausgebreitet, dabei Bananenplantagen in Mitleidenschaft gezogen und die Fajana des Vulkan-Ausbruchs von 1949 erreicht. Die Zunahme der Zahl und Stärke der Erdbeben ist auf Rückkopplungen aus dem System zurückzuführen und bedeutet nicht, dass ein neues Emissionszentrum entstanden ist. Die Witterungsbedingungen sind unter dem Gesichtspunkt der Luftqualität ungünstig, und es wird auf Schutzmaßnahmen für die am meisten gefährdeten Personen hingewiesen.

 18:30 +++ Gran Canaria +++

Am Donnerstagnachmittag stürzte eine 66-jährige Frau gegen 14.30 Uhr bei einer Wanderung am Roque Nublo in der Gemeinde Tejeda. Aufgrund mittelschwerer Beinverletzungen wurde sie mit einem Rettungshubschrauber zum Hospital Universitario de Gran Canaria Doctor Negrín überführt.

 Weitere News während des Tages …



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv