Tages-Ticker am 04.10.2021

 8:00 +++ La Palma +++

Wie das Vulkanologische Institut der Kanarischen Inseln mitteilte, ist der Hauptkegel des Vulkans von La Palma am Sonntagabend teilweise eingestürzt, während der Austritt von flüssiger Lava zugenommen hat. Der Einsturz soll sich gegen 21.10 Uhr ereignet haben, wobei sich einige der eruptiven Schlote zusammengeschlossen haben sollen. Es wird ein größerer Lavastrom beobachtet, der jedoch durch denselben Kanal fließt wie zuvor, weshalb bisher keine neuen Effekte beobachtet wurden.

 8:30 +++ La Palma +++

Das Nationale Geographische Institut (IGN) hat am frühen Montagmorgen nach einer Nacht mit hoher seismischer Aktivität ein Erdbeben der Stärke 3,7 in Fuencaliente, etwa 11 Kilometer tief, lokalisiert. Ein weiteres Erdbeben der Stärke 3,4, das ebenfalls am frühen Montag registriert wurde, ereignete sich in Mazo in einer Tiefe von 13 Kilometern. Das soll die Bevölkerung gespürt haben. Zwischen dem anderen Erdbeben der Stärke 3,7, das am Sonntag um 20.15 Uhr in einer Tiefe von 12 Kilometern südwestlich von Villa de Mazo stattfand, und dem jüngsten, das am heutigen Montag um 7.20 Uhr aufgezeichnet wurde, hat das IGN bis zu 40 Erschütterungen gezählt. Sie alle sind zwischen Mazo und Fuencaliente verteilt.

 11:00 +++ La Palma +++

Am heutigen Montag wird den evakuierten Einwohnern, deren Häuser mehr als 1.500 Meter vom Lava-Strom entfernt sind und außerhalb der Sicherheitszone liegen, der Zugang gestattet, um Kleidung, Habseligkeiten usw. abzuholen. Der Zugang wird kontrolliert und von Sicherheitspersonal begleitet.

 11:30 +++ Teneriffa +++

Nachdem Volcano Teide die Schließung der Teide-Seilbahn am heutigen Montag bis 11.00 Uhr angesagt hatte, wurde diese jetzt aufgrund der schlechten Wetterbedingungen für den ganzen Tag verlängert.

 13:30 +++ Kanarische Inseln +++

Im September verzeichneten die Kanarischen Inseln fünf Monate in Folge positive Daten zur registrierten Arbeitslosigkeit, ein Monat, der mit den besten Prozentsätzen in Spanien abschloss, was den Rückgang der Arbeitslosigkeit, die Registrierung bei der Sozialversicherung und den Rückgang der Zahl der ERTE-Bezieher betrifft. Bei den Neueinstellungen hat der Archipel im Vergleich zum Vorjahr den zweithöchsten Zuwachs hinter den Balearen, was sehr nahe am Vorkrisenniveau sei, etwa 2.000 Personen entfernt von den 211.164 Arbeitslosen im Januar 2020.

 14:00 +++ La Palma +++

Die Lava des Vulkans Cumbre Vieja auf La Palma hat inzwischen eine Fläche von 400 Hektar angenommen, und das Lava-Delta (auch Fajana genannt), das sich vor dem Ufer als Ablagerung im Meer gebildet hat, nimmt eine Fläche von fast 30 Hektar ein, wie das Ministerium für Innere Sicherheit (DSN) am heutigen Montag mitteilte.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv