Waldbrandwarnungen

Vor der Gefahr von Waldbränden warnt die kanarische Regierung ab dem morgigen Freitag 7.00 Uhr auf den Inseln  El Hierro, La Gomera, La Palma, Teneriffa und Gran Canaria …

Obwohl die Periode der hohen Gefahr, die bis zum 30. September andauert, eigentlich beendet ist, wird diese Warnung aufgrund einer anstehenden Hitzeepisode festgelegt.

Es werden hohe Temperaturen mit Höchstwerten von 30 bis 32ºC im Landesinneren und in den Hochlagen erwartet. Auf Gran Canaria und Teneriffa können die Temperaturen im Landesinneren und in den nach Süden, Osten und Westen ausgerichteten Hochlagen sogar 34 bis 35ºC erreichen, insbesondere im Becken von Tejeda.

Die relative Luftfeuchtigkeit liegt bei niedrigen Werten, etwa 10 bis 20 Prozent in den mittleren Lagen (etwa 800 bis 900 Meter) und etwa 30 bis 40 Prozent auf den Gipfeln (ab etwa 1.500 Meter).

Der Wind kommt in den mittleren Lagen aus Nordost, mit Geschwindigkeiten von 30 bis 40 km/h und gelegentlichen Böen von 55 bis 65 km/h im äußersten Nordwesten und Südosten. Oberhalb von 1.200 bis 1.500 Metern weht der Wind aus östlicher Richtung mit Durchschnittsgeschwindigkeiten von 25 bis 35 km/h.

Die Bevölkerung wird dringend gebeten, die Ratschläge der Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle zum Selbstschutz zu befolgen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv