Tages-Ticker am 28.09.2021

 10:00 +++ La Palma +++

Der Vulkan in der Region Cabeza de Vaca auf La Palma stößt weiterhin Lava aus. Nach einer Unterbrechung von einigen Stunden am Montagmorgen wurde der eruptive Prozess wieder aktiviert. Die Lava fließt weiter die Cumbre Vieja hinunter. Sie tut dies langsam, aber beständig. Die Lava hat das Meer noch nicht erreicht. Sie ist nach Meldung des kanarischen Fernsehsenders RTVC etwa 1.200 Meter entfernt, nachdem sie die Dörfer El Paraíso und Todoque durchquert hat und etwa 300 Meter vor dem Ortseingang von Tazacortes steht. Die neuesten Daten des Erdbeobachtungsprogramms der Europäischen Union, Copernicus, die am Montag von Satelliten und Radargeräten übermittelt wurden, zeigen, dass 686 Gebäude vom Ausbruch des Vulkans betroffen waren, 589 zerstört und 97 beschädigt. Derzeit sind 22,2 Kilometer Straßen betroffen oder völlig zerstört. Die Lavaströme erstrecken sich über eine Gesamtfläche von 258 Hektar. Eine Fläche vergleichbar mit 315 Fußballfeldern.

 12:00 +++ La Palma +++

2021 09 28 Lava Strom

Der Sprecher des Vulkanologischen Instituts der Kanarischen Inseln (Involcan), David Calvo, glaubt, dass der neue Vulkan von La Palma in eine effusive Phase eingetreten ist. Das bedeutet, dass es weniger Explosionen geben wird und der Hauptkegel eine geringere Rolle spielt. So konzentriert sich der Ausstoß der Lava, die nun zähflüssiger ist, in einer Mündung, die sich außerhalb des Kegels befindet. Die neue Lava sei vom hawaiianischen Typ, flüssiger und beweglicher, was zu erwarten gewesen sei. Die neue Lava hat sich mit den früheren Lavaströmen überlappt. Sie hat einen leichteren Weg, da sie über frühere Lavaströme fließt. Da sie schneller ist, wird sie leichter das Meer erreichen. Die Temperaturen in einigen Lavaströmen an exponierten Stellen liegt bei etwa 1.300 Grad Celsius, so dass die Lava im Inneren für lange Zeit über 1.000 Grad Celsius heiß sein kann. | Bild-Quelle: Twitter @CabLaPalma (Screenshot eines Videos)

 17:00 +++ La Palma +++

2021 09 28 Reinigungstechnik

Auch von der Insel Teneriffa kommt Technik, um auf La Palma betroffene Straßen von der Vulkan-Asche zu reinigen. Geräumt werden auch die Start- und Landebahn des Flughafens, damit sie sie so schnell wie möglich wieder genutzt werden können. | Bild-Quelle: Twitter @CabildoTenerife

 18:00 +++ Teneriffa +++

Der am Dienstagmorgen in Hoya Farrais in der Gemeinde Los Realejos gemeldet Brand gilt um 17:21 Uhr als gelöscht. Um 15:07 Uhr wurde ein Brand in Ifoche als kontrolliert gemeldet. Hier waren nach Meldung der Inselregierung 200 Quadratmeter Grasfläche, Feigenbäume und eine Kiefer betroffen.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv