Beamte der Guardia Civil aus Fasnia haben einen 20-jährigen Mann, der in La Matanza de Acentejo wohnhaft ist, als mutmaßlichen Drogenschmuggler festgenommen. Der Beschuldigte wurde nach Information der Guardia Civil in einer verdächtigen Haltung im Ort Las Eras in der Gemeinde Fasnia beobachtet. Nach der Identifizierung und Registrierung wurden bei ihm insgesamt 2,89 Gramm MDMA (Partydroge) in sieben Dosen, eine Dosis Haschisch mit einem Gewicht von 1,4 Gramm sowie Bargeld in Höhe von 175 Euro in verschiedenen Scheinen und Münzen beschlagnahmt. Er wurde wegen des Verdachts eines Verbrechens gegen die öffentliche Gesundheit an das Gericht von Güímar überstellt.