Tages-Ticker am 14.09.2021

 +++ Kanarische Inseln +++

In der Nacht zum Dienstag wurden nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes vor den Küsten der Kanarischen Inseln drei Boote mit Migranten entdeckt. Ein Boot mit 28 Migranten maghrebinischer Herkunft kam selbst an den Strand von Punta de Mujeres in der Gemeinde Haría (Lanzarote). Zwei Boote mit 61 Migranten an Bord wurden südlich von Gran Canaria von der Seenotrettung geortet und in den Hafen von Arguineguín (Gran Canaria) gebracht. Nach der Untersuchung durch das medizinische Personal musste einer von ihnen ins Krankenhaus gebracht werden.

 +++ Gran Canaria +++

Ein 53-jähriger Mann wurde als mutmaßlichen Brandstifter für das Feuer vom 27. Juni im Gebiet von Pino Santo Alto festgenommen. Nach Medienberichten soll er bereits wegen Brandstiftung vorbestraft sein. Der Brand war in einem nicht bewaldeten Gebiet ausgebrochen und hatte eine Fläche von 6.750 Quadratmetern betroffen. Es konnte die Straße überqueren, da sich in der Nähe Zuckerrohrfelder befanden, die alle zur Gemeinde Santa Brígida gehören.

 +++ Lanzarote +++

Am Dienstagvormittag kamen zwei Boote mit 60 Migranten an Bord an den Stränden von Teguise und Haría an. Nach einer medizinischen Untersuchung musste eine der Personen ins Krankenhaus gebracht werden.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv