2017 11 03 SEPEBild © SEPE


Die Anzahl der registrierten Arbeitslosen stieg auf den Kanarischen Inseln im Oktober um 788 Personen gegenüber dem Vormonat erneut an. Damit gibt es auf dem Archipel 221.794 registrierte Arbeitslose, wie das Ministerium für Beschäftigung und soziale Sicherheit heute mitteilte. Das seien im Vergleich zum Vorjahr 11.080 weniger.
Nach Provinzen ist der höchste monatliche Anstieg der Arbeitslosigkeit in Santa Cruz de Tenerife zu verzeichnen, wo er im Oktober um 574 Personen zunahm, in Las Palmas um 214 Personen.
Die Zahl der in den Büros des staatlichen Arbeitsamtes Spaniens (SEPE) registrierten Arbeitslosen stieg im Oktober um 56.844 gegenüber dem Vormonat an, so dass die Gesamtzahl der registrierten Arbeitslosen in Spanien auf 3.467.026 stieg.