2017 11 02 Acto Repulsa GranadillaFoto © Ayuntamiento Granadilla de Abona/sdr


So wie hier in Granadilla de Abona wurde heute in den Gemeinden Teneriffas eine Schweigeminute gehalten, als Zeichen institutionellen Respekts und der einstimmigen Ablehnung des Todes einer Frau in der Gemeinde Arona, die Opfer geschlechtsspezifischer Gewalt geworden ist. Der Bürgermeister, José Domingo Regalado, äußerte seine Missbilligung über die Tatsache, dass bereits 42 Frauen durch männliche Gewalt in Spanien gestorben seien und dies bereits der vierte tödliche Fall auf den Kanarischen Inseln im Jahr 2017 sei.