Tages-Ticker am 05.09.2021

 +++ Teneriffa +++

Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC vom gestrigen Samstag waren in der vergangenen Woche mehrere Strände im Osten der Insel Teneriffa wegen Verunreinigung des Wassers durch E.coli-Bakterien geschlossen worden. Gleiches passierte am Wochenende an den Stränden von Leocadio Machado in El Médano und in Los Abrigos in der Gemeinde Granadilla de Abona im Süden der Insel. Es ist das dritte Mal in diesem Sommer, dass die Gemeindeverwaltung den Zugang zu einem Teil der Küste wegen des Vorhandenseins von Fäkalbakterien sperrt. In Santa Cruz de Tenerife sind alle Strände inzwischen wieder zugänglich, wie Las Teresitas und Las Gaviotas. Die Normalität wurde an diesen Stellen wiederhergestellt, nachdem überprüft wurde, dass keine kontaminierenden Überreste vorhanden sind. Die Stadtverwaltung untersucht derzeit die Ursache für das Auftreten.

 +++ Teneriffa +++

In den letzten Tagen tauchten in den sozialen Netzwerken immer wieder Bilder von toten Fischen an einigen Stränden Teneriffas auf. Bisher ist der Ursprung der offenbaren Verschmutzung, von der mehrere Küstengemeinden der Insel wie Santa Cruz, Güímar, Arafo, Candelaria und Granadilla de Abona betroffen sein sollen, noch unbekannt. Hier eine Veröffentlichung vom Freitag bei Twitter:

 +++ Teneriffa +++

Die Gemeindeverwaltung von Granadilla de Abona hat am heutigen Sonntag die Strände von Leocadio Machado in El Médano und Los Abrigos für die Öffentlichkeit wieder freigegeben, nachdem die Analysen ergeben haben, dass die Parameter korrekt sind und das Wasser zum Baden geeignet ist. Die Strände waren am Freitag geschlossen worden, nachdem das mit der Wasseranalyse beauftragte Unternehmen einen über dem zulässigen Wert liegenden Kontaminationsindex von E. coli festgestellt hatte. Die Ergebnisse der Gegenanalyse haben laut Information der Gemeindeverwaltung bestätigt, dass das Badeverbot aufgehoben werden kann.

 +++ Gran Canaria +++

Am Sonntagnachmittag brachte die Seenotrettung 40 Migranten, darunter vier Minderjährige, in gutem Allgemeinzustand zum Hafen von Arguineguín. Ihre Rettung erfolgte südlich von Gran Canaria.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv