Tages-Ticker am 30.08.2021

 +++ Gran Canaria +++

Am Sonntagabend stürzte gegen 18.30 Uhr ein etwa 70 Jahre alter Mann von einer Klippe am Risco La Piedra de Guanarteme in der Gemeinde Santa María de Guía. Dabei fiel er etwa 20 Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer. Aufgrund der schwierig zu erreichenden Stelle wurde ein Rettungshubschrauber eingesetzt, der den Verletzten zum Hubschrauberlandeplatz in Gáldar brachte. Der Mann erlag inzwischen seinen schweren Verletzungen.

 +++ Gran Canaria +++

Die Rettungsdienste haben sich in der Nacht zum Montag um zwei Gruppen von Migranten aus Subsahara-Staaten gekümmert, die auf der Insel angekommen waren. Ein Boot mit 54 Insassen war in der Gegend von Castillo del Romeral eingetroffen. Acht Personen mussten in ein Krankenhaus überführt werden, davon eine in ernstem Zustand. Darüber hinaus brachte die Seenotrettung elf Personen zum Hafen von Arguineguín, die sich nach Information des kanarischen Rettungsdienstes in einem guten gesundheitlichen Zustand befanden.

 +++ Teneriffa +++

2021 08 30 Rettungseinsatz Arona

Ein 62-jähriger Wanderer war am Montagvormittag am Roque Igara in der Gemeinde Arona gestürzt und hatte sich verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er zum Hubschrauberlandeplatz von Adeje gebracht und von dort aus mit einem Rettungswagen ins Hospiten Sur weitergeleitet. | Bild-Quelle: Twitter @112canarias

 +++ El Hierro +++

In den Mittagsstunden stürzte eine 60-jährige Frau auf dem Weg von Jinama zur Gemeinde La Frontera. Ein Rettungshubschrauber lokalisierte die Verletzte und brachte sie zum Hospital Nuestra Señora de Los Reyes.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv