Tages-Ticker am 27.08.2021

 +++ Gran Canaria +++

2021 08 27 Kanaren Migranten Rettung

Am gestrigen Donnerstag entdeckte die Seenotrettung etwa 50 Migranten aus den Ländern der Subsahara sechs Meilen südlich von Gran Canaria und brachte sie zum Hafen von Arguineguín. Dort wurden dann 56 Menschen medizinisch versorgt. 21 von ihnen wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht, drei in ernstem Zustand und 18 mit unterschiedlich schweren Erkrankungen. | Bild-Quelle: Twitter @112canarias

 +++ Lanzarote +++

Gegen Mitternacht wurde vom kanarischen Rettungsdienst die Ankunft von 29 Migranten aus dem Maghreb mit einem Boot an der Playa de Punta de Mujeres in der Gemeinde Haría gemeldet. In der Gruppe befanden sich zwei Minderjährige. Alle sind bei guter Gesundheit.
Darüber hinaus wurden 39 Migranten abgefangen, die ebenfalls mit einem Boot unterwegs waren. Sie erreichten den Hafen von La Cebolla in Arrecife. Eine männliche Person wurde in mittelschwerem Zustand in das Krankenhaus Doktor José Molina Orosa gebracht. Die anderen Personen sind in gutem Allgemeinzustand.

 +++ El Hierro +++

Nachdem die Besatzung eines Fischerbootes am Donnerstag den Insassen eines Boots mit Migranten der südlichen Sahara Nahrungsmittel und Wasser angeboten hatte, übernahm am heutigen Freitag ein Boot der Seenotrettung die Menschen etwa 500 Kilometer südwestlich der Insel El Hierro. Nach Medienberichten konnten 27 Personen lebend gerettet werden, vier waren bereits verstorben. Nach Abschluss der Rettungsarbeiten soll das Rettungsschiff Guardamar Talía Kurs auf den Hafen von La Restinga genommen haben, wo es am Samstag gegen 7.00 Uhr morgens eintreffen soll.

 +++ Kanarische Inseln +++

Klinische Studien bestätigen laut eines Berichts des kanarischen Fernsehsenders RTVC, dass Fettleibigkeit die Covid-Krankheit verkompliziert. 90 Prozent der jüngeren Menschen, die wegen dieser Erkrankung in Zentren wie dem Universitätskrankenhaus der Kanarischen Inseln aufgenommen werden, sind fettleibig. Betroffene sind in einigen Fällen sogar bis zu 150 Kilogramm schwer. Sie haben eine höhere Sterblichkeitswahrscheinlichkeit und schwerwiegendere Folgeerscheinungen, die mit einer geringeren Fähigkeit zur Regulierung von Entzündungen zusammenhängen. Menschen mit Fettleibigkeit haben es demnach auch schwerer, sich von Covid zu erholen, und leiden unter Morbidität, Bluthochdruck, Diabetes und anderen damit verbundenen Krankheiten.

 +++ Spanien +++

Nachdem solche Autonomen Gemeinschaften wie die Kanarischen Inseln bereits seit einiger Zeit für Deutschland nicht mehr als Hochrisikogebiet gelten, wird dies ab dem 29. August 2021 für ganz Spanien zutreffen. Damit wird in Deutschland nicht mehr vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Spanien gewarnt.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv