Tages-Ticker am 26.08.2021

 +++ La Gomera +++

In der Nacht zum Donnerstag wurde auf dem Wanderweg von La Dama nach Valle Gran Rey in der Gemeinde Valle Gran Rey ein Mann französischer Herkunft gesucht, nachdem er sich nach mehrstündiger Wanderung in einem schwer zugänglichen Gebiet verirrt hatte. Aufgrund der schwierigen Orografie des Geländes, in dem sich der Betroffene befand, und des Risikos, das mit seiner Rettung während der Nacht verbunden war, wurde er angewiesen, bis in die frühen Morgenstunden in dem Gebiet zu bleiben, nachdem er sich vergewissert hatte, dass er die Nacht bis zu seiner Rettung sicher in dem besagten Gebiet verbringen konnte. Im Morgengrauen lokalisierten die AEA-Mitarbeiter das Opfer und beschlossen, die Rettung aus der Luft durchzuführen. Der Rettungshubschrauber nahm den Verirrten in Zusammenarbeit mit der AEA auf und brachte ihn unverletzt zum Hubschrauberlandeplatz im Valle Gran Rey.

 +++ Gran Canaria +++

2021 08 26 Gran CanariaPolizeieinsatz

Am Donnerstagmorgen waren laut einer Information der Policía Nacional mehr als 100 Polizisten an einer Operation gegen die größte Drogenverkaufsstelle in Las Palmas de GranCanaria beteiligt. Nach Medienberichten plante die Policía Nacional sechs Einsätze und Durchsuchungen in verschiedenen Gebieten der Stadt. | Bild-Quelle: Screenshot eines Videos bei Twitter @policia

 +++ Fuerteventura +++

Ein Boot mit 15 Migranten aus der Subsahara wurde am heutigen Donnerstag von der Seenotrettung südlich von Morro Jable abgefangen. Nach ihrer Rettung wurden die Insassen zum Hafen von Gran Tarajal gebracht. Alle sind in gutem gesundheitlichen Zustand.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv