Tages-Ticker am 18.08.2021

 +++ Kanarische Inseln +++

Die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der kanarischen Regierung hat die höchste Warnstufe für hohe Temperaturen auf Gran Canaria, Tenerife, La Palma, La Gomera und El Hierro auf Warnung vor hohen Temperaturen in der Autonomen Gemeinschaft der Kanarischen Inseln ab Mittwoch 12.00 Uhr aktualisiert. Die Temperaturen auf der Insel Gran Canaria werden in den nächsten Tagen weiterhin extrem hoch sein und können bis zu 40ºC erreichen, wobei vor allem der Süden, Westen und das Landesinnere betroffen sind.

 +++ La Palma +++

2021 08 18 Brand La Palma

Das Feuer auf La Palma, das gestern in El Paso ausbrach und sich auf die Gemeinde Los Llanos ausdehnte, ist inzwischen unter Kontrolle, obwohl die kanarische Regierung aufgrund der anhaltend schlechten Wetterbedingungen vorerst die Verantwortung für die Löscharbeiten und die Stufe 2 beibehält. Die ungefähre Fläche des Feuers beträgt etwa 300 Hektar mit einem Umfang von 10 Kilometern, wobei Häuser, Fahrzeuge und landwirtschaftliche Flächen in Mitleidenschaft gezogen wurden, ohne dass es jedoch zu Personenschäden kam. | Bild-Quelle: Twitter @PresiCan

 +++ Gran Canaria +++

Ein 43-jähriger Mann französischer Herkunft starb am heutigen Mittwoch gegen 16.00 Uhr bei einem Jetski-Zusammenstoß vor der Küste von Puerto de Pasito Blanco in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana. Bei diesem Unfall wurden auch eine 47-jährige Frau und ein 17-jähriger Jugendlicher (beide ebenfalls französischer Herkunft) verletzt und vom medizinischen Rettungsdienst in das Gesundheitszentrum von Maspalomas überführt. Die Policía Nacional hat eine entsprechende Untersuchung eingeleitet.

 +++ Gran Canaria +++

Am Mittwochabend zog sich ein 46-jähriger Mann mittelschwere Verbrennungen zweiten Grades an Beinen und Arm zu, als auf seinem Boot im Sporthafen von Puerto Rico in der Gemeinde Mogán ein Brand ausgebrochen war. Der Verletzte wurde von den Rettungskräften ins Hospital Universitario Insular de Gran Canaria gebracht

 +++ La Palma +++

Die Situation des Brandes auf La Palma, von dem die Gemeinden El Paso und Los Llanos de Aridane betroffen sind, verbessert sich weiter und entwickelt sich nach Meldungen der kanarischen Regierung am Mittwochabend positiv. Heute Mittag wurden auch Löscheinsätze aus der Luft in der Umgebung geflogen, um eine Reaktivierung des Feuers zu verhindern und das gesamte betroffene Gebiet zu kühlen. Der Brand bleibt auf Stufe 2 unter der Leitung der Löscharbeiten durch die kanarischen Regierung.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv