Hitze- und Waldbrandwarnung

Die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der kanarischen Regierung ruft ab dem 13. August, 10.00 Uhr, einen Hitzealarm für die Kanarischen Inseln und die höchste Alarmstufe wegen der Gefahr von Waldbränden auf den Inseln Teneriffa, La Palma, La Gomera, El Hierro und Gran Canaria aus …

Ein Zustrom trockener Luft vom afrikanischen Kontinent wird auf den Inseln sehr hohe Temperaturen verursachen, die auf Gran Canaria 40ºC überschreiten und auf anderen Inseln nicht ausgeschlossen werden können.

Diese Wetterlage beginnt am Freitag und betrifft die südliche Hälfte von Gran Canaria, den Süden von Teneriffa und den zentralen Teil von Fuerteventura. Am Samstag sind alle östlichen Inseln betroffen, vor allem das Landesinnere und die Südküsten.

Die Episode wird sich weiter westwärts entwickeln und die mittleren und hohen Lagen der Inseln Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro erreichen, mit weitreichenden Auswirkungen am Sonntag und Montag.

Dabei liegt die relativen Luftfeuchtigkeit im Allgemeinen unter 30 Prozent und diese Episode könnte mindestens bis kommenden Donnerstag, den 19. August, andauern.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv