Kanaren Drogen

Angehörige der Guardia Civil und der Policía Nacional haben eine kriminelle Organisation auf den Kanarischen Inseln zerschlagen …

Die vier Verhafteten sollen Mitglieder des Clans Skaljari sein, der gefährlichen und für ihre Gewalttätigkeit bekannten Drogenmafia aus Montenegro.

Das kriminelle Netzwerk hatte laut einem Pressebericht der Guardia Civil einen Kanal für den Kokainschmuggel auf die Kanarischen Inseln eingerichtet und diese Droge in gemieteten Häusern in luxuriösen Wohngegenden gelagert. Die Mitglieder der Gruppe blieben völlig unbemerkt. Von diesen Häusern aus verteilten sie die Rauschmittel an lokale Organisationen.

Im November stellten die Ermittler fest, wie Mitglieder der Organisation an verschiedenen Tagen 250.000 und 155.000 Euro in bar an Dritte übergaben, um das Geld von den Kanarischen Inseln in den legalen Markt zu bringen.

Nach langwierigen Ermittlungen konnte ein mutmaßlicher Transport von Betäubungsmitteln aus dem Süden Teneriffas aufgedeckt werden. Bei der Identifizierung der beiden beteiligten Fahrzeuge wurde festgestellt, dass 70 Kilogramm Kokain transportiert wurden, und die beiden Fahrer wurden festgenommen. Die polizeilichen Ermittlungen führten die Polizei zu einem Anwesen in Costa Adeje, wo ein drittes Mitglied der Organisation festgenommen wurde, das zu diesem Zeitpunkt den Rest der Drogen absicherte.

Bei den Verhaftungen und Hausdurchsuchungen wurden 408 Kilogramm Kokain, fast eine halbe Million Euro in bar, ein Fahrzeug, eine Yacht, 12 verschlüsselte Telefone, elektronische Sicherheitsgeräte, Banknotenzählmaschinen und Vakuumverpackungsmaschinen sowie verschiedene Werkzeuge und Unterlagen im Zusammenhang mit den kriminellen Aktivitäten sichergestellt.

Unter den vier Verhafteten befand sich ein früherer Anführer der Pink-Panther-Bande, die für ihre Raubüberfälle auf die luxuriösesten Juweliere der Welt im ersten Jahrzehnt der 2000er Jahre bekannt war.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv