Tages-Ticker am 08.08.2021

 +++ Spanien +++

In Spanien ist insgesamt ein Rückgang der COVID-19-Verbreitung festzustellen, aber der Druck auf die Krankenhäuser hält an. Dieser Druck bessert sich zwar in stark betroffenen Gemeinden wie Katalonien, in anderen wie den Balearen, dem Baskenland und Andalusien nimmt er jedoch weiter zu. Auf den Balearen, der autonomen Gemeinschaft mit der höchsten kumulativen Inzidenz in Spanien (833 Fälle pro 100.000 Einwohner, 242 mehr als im Landesdurchschnitt), steigen die Krankenhauseinweisungen am stärksten an.

 +++ Spanien +++

Der Direktor des spanischen Zentrums für die Koordinierung und Alarmierung in Notfällen, Fernando Simón, vertrat nach Medieninformationen am gestrigen Samstag die Auffassung, dass es nicht notwendig sei, eine Impfpflicht für alle Gruppen in Spanien einzuführen. Er hält es auch nicht für angebracht, die Vorlage einer Impfbescheinigung vorzuschreiben, um die Mobilität oder den Zugang zu bestimmten Orten zu ermöglichen. Das Covid-Zertifikat, das zum Beispiel in Italien oder Frankreich in Erwägung gezogen wird, ist seiner Meinung nach dort gerechtfertigt, weil in diesen Ländern die Menschen nicht genügend geimpft seien, was in Spanien nicht der Fall sei. Hier habe die Öffentlichkeit verstanden, dass der Impfstoff nicht nur den Einzelnen schützt, sondern auch der Gesellschaft helfe, dieses riesige Problem zu überwinden. Aus diesem Grund werde die Kurve weiter sinken, da immer jüngere Menschen geimpft werden. Die Impfung von Kindern unter 12 Jahren werde bald erfolgen. Obwohl Covid-19 noch einige Zeit bestehen bleiben werde, würden die Auswirkungen schrittweise abnehmen, betonte er.

 +++ Teneriffa +++

2021 08 08 Quad Unfall

Am Sonntagvormittag verunglückte gegen 9.00 Uhr ein 54-jähriger Quad-Fahrer in der Nähe der Pista de Los Contadores in der Gemeinde Arico. Angehörige der Feuerwehr von Teneriffa retteten das Opfer in Zusammenarbeit mit dem Emergency Response Team (ERIE) des Roten Kreuzes, das bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers erste medizinische Hilfe leistete. Nach der Erstversorgung des Verletzten und seiner Stabilisierung wurde er in ernstem Zustand in das Hospital Universitario Nuestra Señora de la Candelaria überführt. Der Rettungshubschrauber, der sich auf dem Weg zum Unfallort befand, wurde aufgrund der Schwere und der Nähe des Absturzes eines Tandem-Gleitschirms umgeleitet. | Bild-Quelle: Twitter @112canarias

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv